Schallgeschwindigkeit Messen

Eine Person klatscht deutlich sicht- und hörbar in die Hände. Die Schülergruppe steht in mehreren Metern Entfernung und bestimmt mit einer Stoppuhr die Zeit zwischen dem Klatschen, das sie sehen, und dem eintreffenden Schall. Mit diesem einfachen Experiment können bereits anschaulich Unterschiede in der Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht und Schall durch die zeitliche Verzögerung ausgemacht werden. In dem Beitrag wird beschrieben, wie mit einem Computer, zwei Mikrofonen und einem angelöteten Klinkenstecker, die Schallgeschwindigkeit auf recht einfache Art und Weise bestimmt werden kann.

Publikation

  • Pusch, Alexander (in Veröffentlichung). Schnell wie der Schall. Experimente zur digitalen Bestimmung der Schallgeschwindigkeit in unterschiedlichen Medien. In: Naturwissenschaft im Unterricht Physik, 171/172, S.##.

Weitere Informationen bei Alexander Pusch.

Die Projekte und insbesondere die zur Verfügung gestellten Dateien stehen unter der CC BY-NC-SA-Lizenz (Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz). Diese Lizenz erlaubt es anderen, das Werk zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, allerdings nur nicht-kommerziell und solange wir als Urheber des Originals genannt werden und die auf unserem Werk basierenden neuen Werke unter denselben Bedingungen veröffentlicht werden. 
Creative Commons Lizenzvertrag